Bücher

Januar 2011: Aufruhr in der heiligen Stadt Köln

Die Blutsäule. Roman. Broschiert. Aufbau 2011.

September 2010: Zwölf Sternstunden der Geschichte

Die dreizehnte Stunde. Anthologie, hg. von Frank S. Becker und Jochen Rudschies. Broschiert. Aufbau 2010.

Vertreten mit der Erzählung Das Gastmahl des Tyrannen.

Herbst 2008: „Unser“ Hermann – Nationalheld oder Meuterer und Verräter?

Varus. Roman. Broschiert. Heyne 2008.

» … fesselnder Historienroman über die Schlacht im Teutoburger Wald« (Simon Benner, HAZ vom 10. 10. 2008)

»… zupackend, kenntnisreich, einfühlsam, realistisch bis zur Grausamkeit.« (Erhard Obermeyer, Münsterländer Volkszeitung vom 13. 10. 2008)

»Iris Kammerer legt herausragenden historischen Roman vor.« (Petra Amtage, Mindener Tageblatt vom 14. 11. 2008)

Dezember 2006: Heinrich Raspe, König ohne Krone

Der Pfaffenkönig. Roman. Broschiert Aufbau 2006.

»Der Roman ist äußerst interessant und bietet vor allem eine neue Lesart hinsichtlich der Person des Landgrafen Heinrich Raspe. (Oberhessische Presse)

2004 – 2007: Was geschah nach der Varusschlacht?

Die Trilogie um Gaius Cornelius Cinna

Der Tribun. Roman. 592 S., Klappenbroschur. Heyne 2004.

» Dieser Roman […] ist ein ergreifendes Epos über die Würde des Menschen, verlorene Ehre und eine große Liebe. (Brigitte Taschenbuch-Special, 13/2004: Die 15 besten Neuerscheinungen des Jahres
»… gekonnt in Szene gesetzt. (PM History 12/2004)

Die Schwerter des Tiberius. Roman. 560 S. Klappenbroschur. Heyne, München 2004.

»Mit der Fortsetzung zu „Der Tribun“ ist Iris Kammerer erneut ein Meisterwerk gelungen.« (Spiel mit)

Wolf und Adler. Roman. 560 S. Klappenbroschur. Heyne, München 2007.

»Iris Kammerer bringt ihre große Trilogie um den römischen Feldherren Gaius Cinna zum krönenden Abschluss.«(bücher magazin 3/2007)
»Die Autorin Iris Kammerer studierte klassische Philologie, kennt sich bestens aus in der Geschichte. Und so gelingt ihr auch hier die fesselnde Darstellung der Zeit und ihrer Menschen.« (Westdeutsche Zeitung, 17.4.2007)

Share

Website der Schriftstellerin