»Rom sehen und sterben lassen« (HAZ heute)

Die heutige Hannoversche Allgemeine brachte die erste Buchvorstellung zum Varus. Der Anlass ist, dass der Roman ab Montag, den 13. 10. als Fortsetzungsroman abgedruckt wird. Simon Benner (HAZ Kultur) urteilt:

  • »… fesselnder Historienroman über die Schlacht im Teutoburger Wald«
  • Iris Kammerers »aktionsgeladene  Schlachtbeschreibungen lassen keinen Zweifel daran, dass sich im Jahre 9 n. Chr. keine heiter-heldische Keilerei abspielte, sondern eine erbitterte, brutale Auseinandersetzung.«

[download#1#size]